Motocross

Motocross wurde um 1920 erfunden, anfangs wurden Wettbewerbe auf handelsüblichen Straßenmotorrädern ausgefahren. Später nahmen zunächst die Fahrer Modifizierungen an ihren Motorrädern vor, wie zum Beispiel die Verlängerung der Federwege. Es folgte speziell für den Motocross gefertigte Motorräder der Industrie, die in der Folgezeit immer weiter verbessert wurden. Heute sind die Sportgeräte so weiterentwickelt, dass sie gar keine Straßenzulassung mehr besitzen und ausschließlich für den Wettbewerb vorgesehen sind.

 

Motocross-Rennen werden in unterschiedlichsten Modi ausgeführt. Es ist generell zwischen In- und Outdoor-Rennen zu unterscheiden. Indoor-Rennen werden gewöhnlich als Supercross und Outdoor-Rennen als Motocross bezeichnet.

Sport ist mehr als Fußball - werde Motocross-Pilot

 

Du träumst davon, wie richtige Motocross-Piloten Action und Fun auf dem Motorrad zu haben? Irgendwann wie MX2-Weltmeister Ken Roczen durch die Luft zu fliegen, wie der Rest vom Team Germany, Max Nagl und Marcus Schiffer, schwierigstes Gelände zu befahren, Rennen zu gewinnen und sogar vielleicht einmal wie die drei ADAC Motorsportler des Jahres zu werden? Oder einfach nur Spaß mit einem Motorrad im Gelände zu haben? Wenn Du zwischen sechs und 14 Jahre alt bist, dann mach Deinen Traum wahr und komm mit Deinen Eltern zur ADAC MX Academy powered by KTM.

Wir bieten Dir die Möglichkeit, bei einem Schnupperkurs richtiges Motocross-Feeling zu erleben. An fünf Academy-Stützpunkten, die über ganz Deutschland verteilt sind, kannst Du erste Erfahrungen auf einem KTM-Motorrad machen. Unsere ausgebildeten und lizensierten Trainer erklären Dir erste Schritte und helfen Dir, dass Du Dich auf der KTM gleich pudelwohl fühlst. Und keine Angst: Im ersten Schritt üben wir die Koordination und wärmen uns auf BMX-Rädern auf. Dann geht es auf die speziell von KTM vorbereiteten gedrosselten Einstiegsbikes. Ferner haben alle Motorräder einen Abreissschalter den „Quick-Stop“, der es den Trainern jederzeit ermöglicht, das Fahrzeug abzustellen.

Die Schnupperkurse kosten nur 25 Euro je Teilnehmer. Dafür bekommst Du nicht nur eine Menge Spaß. Der ADAC und KTM stellen Dir leihweise mit ihren Partnern Motul sowie Pirelli Dein KTM-Motorrad, Benzin, die gesamte Schutzkleidung von Helm, über Neckbrace, Brustpanzer, Stiefel etc. sowie lizensierte Trainer und verschiedene Strecken zur Verfügung.

Wenn Dich der Motocross-Virus gepackt hat, helfen wir Dir dabei, Deinen neuen Lieblingssport weiter in ADAC Ortsclubs und Jugendgruppen auszuüben. Wir bieten weiterführende Motocross-Kurse an, durch die Du immer besser wirst.

Wir freuen uns auf Dich und Deine Eltern.

Kommt zur ADAC MX Academy powered by KTM - Sport ist eben mehr als nur Fußball.

Mofarennen in Kell;

Das pure Vergnügen als Kombination aus Motorsport und Fun

Wenn am 31. August. & 01. September 2012 wieder unzählige Menschen nach Kell in den kleinen Höhenstadtteil von Andernach / Rhein pilgern, ist es wieder soweit. Dann findet die mittlerweile 9. Auflage des Mofarennens des Mofa Club Kell 2001 e.V. im ADAC statt. Die Keller Mofafreunde haben für das Wochenende ein abwechslungsreiches und interessantes Programm auf die Beine gestellt.

Das mittlerweile schon fast legendäre Keller Mofarennen startet am 01. September 2012 um 15 Uhr im dem Le Mans Stil. Das auf 70 Teams begrenzte Starterfeld mit bis zu 3 Fahrern / Team wird dann 3 Stunden auf einem abgeernteten Rapsfeld Runde um Runde mit frisierten Mofas drehen, um in einem sportlichen und fairen Wettstreit einen würdigen Sieger zu ermitteln. Man darf also auf packende Duelle gespannt sein. Auf der abgesteckten Rennpiste werden hochgetunte Mofas am Start sein, die zwar zum Teil schon seit Jahren im Straßenverkehr nicht mehr zu sehen sind, jedoch Spitzengeschwindigkeiten von gut über 80 km/h erreichen, und so manchen Kleinkraftradfahrer vor Neid erblassen lassen. Die Veranstaltung, die in den vergangenen Jahren stets über 3.000 Zuschauer – alleine am Renntag - begeistert hat, ist mittlerweile zu eine der größten Motorsportveranstaltungen der Region, abseits des Nürburgrings herangewachsen. Auch wenn die Veranstaltung ein wenig ungewöhnlich klingt, so ist sie jedoch mit jede Menge Sport, Fun und Action verbunden und ein Muss für Motorsport- und Mofafreunde. Dieses Spektakel darf man sich nicht entgehen lassen

Vor dem Mofarennen findet bereits ein sehenswertes Jugend Moto Cross Rennen statt. Nach der Siegerehrung, die gegen 19 Uhr im Festzelt beginnt, steigt die große After Race Party. Zudem wird über den Tag hinweg noch ein großes Rahmenprogramm für Jung und Alt angeboten.

Los geht die Mofarennveranstaltung bereits am Freitag, den 31. August 2012 um 18:00 Uhr mit dem freien Training. Im Anschluss an das Training findet ab 20 Uhr im Festzelt die Pre Race Party mit Live Musik von AC/BC aus Bonn - einer AC/DC Cover Band - statt.

Der Eintritt für das gesamte Wochenende und alle Veranstaltungen ist frei. Es gibt also Motorsport und Unterhaltung vom Feinsten zum Nulltarif.

Weitere Infos finden Sie unter: www.mck01.de

Text: Michael Münz

Fotos Manfred Koch: Rennszenen 2011: