Sportlerehrung 2016 des ADAC Mittelrhein e.V.

Sportlerehrung des ADAC Mittelrhein e.V. 2016

 

Die Sportlerehrung ist nicht nur feierlicher Abschluss eines jeden Motorsportjahres des ADAC Mittelrhein e.V., sondern birgt auch immer wieder eine beeindruckende Bilanz. Dies unterstrich der Vorstand Sport des ADAC Mittelrhein e.V., Franz-Rudolf Ubach, am 11. Dezember in der Ochtendunger Kulturhalle.

 

Ausdruck der eindrucksvollen Erfolgsgeschichte waren wieder einmal nahezu unzählige Pokale, Medaillen und Urkunden, die im Rahmen eines kurzweiligen Programmes stolze Abnehmer fanden.

 

Die Motorsportler aus dem ADAC Mittelrhein e.V. sind nicht nur auf

regionaler Ebene in den zahlreichen Regionalclub-Meisterschaften erfolgreich, nicht wenige sind auch in den Siegerlisten internationaler und deutscher Meisterschaften und Pokalwettbewerbe zu finden. So zum Beispiel Theresa Bäuml (AC Mayen), die ihre starken Leistungen mit dem erneuten Titel in der Trial-Europameisterschaft krönte oder aber Marijan Griebel, der erstmals die Rallye-Junior-Europameisterschaft gewinnen konnte.

 

Immer wieder starten Fahrer ihre Karriere im Nachwuchs-Förderungsprogramm des ADAC Mittelrhein e.V. Zu den bekanntesten zählen die DTM-Fahrer Timo Scheider und Christian Vietoris.

 

Franz-Rudolf Ubach würdigte auch die Leistungen der Referenten und

Obleute in den einzelnen Arbeitsbereichen sowie die unverzichtbare und

erfolgreiche Arbeit, die von den ADAC Ortslcubs für den Motorsport geleistet

wird.

Ehrungsheft 2016
Ehrungsheft.pdf
Adobe Acrobat Dokument 62.7 KB